Herzlich Willkommen auf der Webseite der evangelischen Kirchengemeinde Dietenheim

Wir sind die evangelische Kirchengemeinde Dietenheim. Zu unserer Kirchengemeinde gehören ca. 1520 evangelische Christinnen und Christen aus der Gemeinde Dietenheim mit dem Außenort Regglisweiler, sowie aus der Gemeinde Illerrieden mit den Außenorten Wangen und Dorndorf.

Schön, dass Sie sich für unsere Gemeinde interessieren!

Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wenn Sie weitere Fragen haben, treten Sie einfach mit uns in Kontakt. Wir freuen uns natürlich, wenn wir Sie nicht nur virtuell, sondern auch in unserem Gottesdienst oder in unseren Gruppen und Kreisen persönlich begrüßen dürfen.

Coronabedingt ist unser Gemeindeleben leider nur eingeschränkt möglich. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit Pfarrer Thomas Breitkreuz auf.

 

 

 

Willkommen auf unserem Youtube-Kanal: Jeden Freitag gibt es eine neue Andacht

Muttertag - Gott spricht: ich will euch trösten wie einen seine Mutter tröstet

Das rettende Ufer

Gottesdienste in Dietenheim und Illerrieden

Liebe Gemeinde, liebe Gottesdienstbesuchende,

die Corona-Fallzahlen steigen weiter und die Mutationen sind ansteckender geworden. Daher gelten in der evangelischen Kirche neue Hygieneregeln. Im Wesentlichen bedeutet es, dass die Gottesdienste kürzer ausfallen werden (maximal 35 Minuten und dass die Gottesdienste je nach Fallzahl im Freien stattfinden sollen oder gar müssen).

Für unsere Kirchengemeinde bedeutet dies:

  • Die Gottesdienste dauern 35 Minuten.
  • Wenn das Wetter trocken ist, feiern wir die Gottesdienste im Garten hinter der Dietenheimer Kirche
  • Wenn es regnet feiern wir die Gottesdienste bis zu einer Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Alb-Donau-Kreis von 200 in der Kirche. Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 200 Fällen muss der Gottesdienst leider entfallen.
  • Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz auf über 300 Fälle steigt, müssen die Präsenzgottesdienste leider entfallen.

Wir laden weiterhin herzlich zu den Fernsehgottesdiensten ein. Außerdem gibt es jeden Freitagnachmittag einen neuen Videoimpuls auf unserem YouTube-Kanal.

Wir freuen uns auf die Gottesdienste mit Ihnen! Ihre evangelische Kirchengemeinde

Gottesdienste in Dietenheim und Illerrieden


2. Mai

10:15 Uhr

evangelische Kirche Dietenheim / Garten hinter der Kirche

Gottesdienst mit Pfarrer Thomas Breitkreuz

9. Mai

10:15 Uhr

evangelische Kirche Dietenheim / Garten hinter der Kirche

Gottesdienst mit Pfarrer Thomas Breitkreuz

13. Mai

10:15 Uhr

evangelische Kirche Dietenheim / Garten hinter der Kirche

Gottesdienst an Christi Himmelfahrt mit Pfarrer Ernst Eyrich

16. Mai

10:15 Uhr

evangelische Kirche Dietenheim / Garten hinter der Kirche

Gottesdienst mit Pfarrer ERnst Eyrich

23. Mai

10:15 Uhr

evangelische Kirche Dietenheim / Garten hinter der Kirche

Gottesdienst mit Pfarrer Thomas Breitkreuz

24. Mai

10:15 Uhr

evangelische Kirche Dietenheim / Garten hinter der Kirche

Gottesdienst mit Pfarrer Ernst Eyrich

30. Mai

10:15 Uhr

evangelische Kirche Dietenheim / Garten hinter der Kirche

Gottesdienst mit Prädikantin Marion Hohenhorst

Wir gestalten Kirche trotz und mit Corona

Liebe Gemeindeglieder, liebe Interessierte,

wegen des Corona-Virus finden derzeit kaum Veranstaltungen in unseren Gemeindehäusern statt. Gottesdienste sind jedoch wieder möglich. Die weiteren Infos erfahren Sie hier.

Pfarrer Thomas Breitkreuz ist weiterhin für Sie da. Wenn Sie ein Anliegen haben oder ein (seelsorgerliches) Gespräch wünschen, rufen Sie bitte im Pfarramt an oder schicken Sie eine Email.

Hier geht es zum Überblick der kirchlichen Online-Angebote während der Coroana-Zeit.

Ich wünsche Ihnen Gottes Segen. Kommen Sie Leib und Seele behütet durch die kommende Zeit ,

Ihr Pfarrer Thomas Breitkreuz

 
 
 
 

Mitteilungen der evangelischen Kirchengemeinde Dietenheim


 
  • add Mitteilungen 3.-9. Mai

    Wochenspruch für Sonntag – Kantate, den 02. Mai 2021
    Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder! (Psalm 98,1)

     

    Gottesdienste:
    Sonntag Kantate, den 02. Mai – vierter Sonntag nach Ostern

    09:30 Uhr im ZDF – evangelischer Gottesdienst aus Bremen
    10:15 Uhr Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Dietenheim

    Sonntag Rogate, den 09. Mai – fünfter Sonntag nach Ostern
    09:30 Uhr im ZDF – katholischer Gottesdienst aus Bensheim-Auerbach
    10:15 Uhr Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Dietenheim

    Kinderkirche:
    Jeden Sonntag: 10:00 Uhr Kindergottesdienst-Livestream der EKD
    www.kirchemitkindern-digital.de 

     

    Gottesdienst-Info

    Liebe Gemeinde, liebe Gottesdienstbesuchende,

    die Corona-Fallzahlen steigen weiter und die Mutationen sind ansteckender geworden. Daher gelten in der evangelischen Kirche neue Hygieneregeln. Im Wesentlichen bedeutet es, dass die Gottesdienste kürzer ausfallen werden (maximal 35 Minuten und dass die Gottesdienste je nach Fallzahl im Freien stattfinden sollen oder gar müssen).

    Für unsere Kirchengemeinde bedeutet dies:

    • Die Gottesdienste dauern 35 Minuten.
    • Wenn das Wetter trocken ist, feiern wir die Gottesdienste im Garten hinter der Dietenheimer Kirche
    • Wenn es regnet feiern wir die Gottesdienste bis zu einer Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Alb-Donau-Kreis von 200 in der Kirche. Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 200 Fällen muss der Gottesdienst leider entfallen.
    • Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz auf über 300 Fälle steigt, müssen die Präsenzgottesdienste leider entfallen.

     

    Jeden Freitag ein neuer Impuls auf Youtube

    Unseren Youtube Kanal finden Sie im Internet: www.youtube.com/channel/UCkgbnBojdryHeSCxqrA9KBw/

     

    Bibeltexte und Gebete für die Sonntage:

    Sonntag Kantate, den 02. Mai – vierter Sonntag nach Ostern

    Wochenspruch: Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Psalm 98,1)

    Gebet: Gott, Geber aller guten Gaben, wir danken dir für die Musik. Sie erreicht unsere müde Seele oft besser als Worte. Sie tröstet, bewegt, und nimmt uns mit in andere Sphären. Im Gesang wird unsere Kehle weit, und im Zusammenklang mit anderen Stimmen kosten wir manchmal von himmlischer Harmonie. Zu deiner Ehre wollen wir singen und spielen. Unser ganzes Leben sei dein Lob. Amen.

    Wochenpsalm: Psalm 98 (Gesangbuch Nummer 739)

    Bibeltext: Lukas 19,37-40

    Wochenlied: Du meine Seele, singe (EG 302)

    Sonntag Rogate, den 09. April – fünfter Sonntag nach Ostern

    Wochenspruch: Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. (Psalm 66,20)

    Gebet: Barmherziger Gott, du hast uns ermutigt, uns an dich zu wenden, mit allem, was uns am Herzen liegt. Wenn es uns schlecht geht, denken wir oft an dich und flehen um Hilfe. In guten Zeiten vergessen wir leicht dir für alles zu danken. Wir zweifeln auch manchmal, ob du wirklich zuhörst, ob du wichtig nimmst, was wir dir sagen, ob du dich bewegen lässt von unserem Gebet. Gott, verachte uns nicht für unseren schwachen Glauben und das klägliche Beten. Bewahre uns davor, vor dir zu verstummen. Du kennst unsere Gedanken, du weißt, was wir brauchen. Erbarme dich unser! Amen

    Wochenpsalm: Psalm 95,1–7a

    Bibeltext: Matthäus 6,5-15         

    Wochenlied: Vater unser im Himmelreich (EG 344)

     

    Wochenpsalm und Gebete der Woche:

    Beginn:

    Im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

    Wochenpsalm: Psalm 98

    Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder.
    Er schafft Heil mit seiner Rechten und mit seinem heiligen Arm.
    Der HERR lässt sein Heil verkündigen; vor den Völkern macht er seine Gerechtigkeit offenbar.
    Er gedenkt an seine Gnade und Treue für das Haus Israel,
    aller Welt Enden sehen das Heil unsres Gottes.
    Jauchzet dem HERRN, alle Welt, singet, rühmet und lobet!
    Lobet den HERRN mit Harfen, mit Harfen und mit Saitenspiel!
    Mit Trompeten und Posaunen jauchzet vor dem HERRN, dem König!
    Das Meer brause und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.
    Die Ströme sollen in die Hände klatschen, und alle Berge seien fröhlich
    vor dem HERRN; denn er kommt, das Erdreich zu richten.
    Er wird den Erdkreis richten mit Gerechtigkeit und die Völker, wie es recht ist.

    Gebet

    Barmherziger Gott, wir singen dir zu deiner Ehre, dankbar für deine große Güte. Wir stimmen ein in den Lobgesang des Universums, das dich, seinen Schöpfer preist. Wir klammern uns an den Trost der Lieder, wenn unser Herz schwer ist, und wir protestieren mit dem Lob deiner Barmherzigkeit gegen die Härte unserer Welt.
    Gott, höre alles, was wir in unsere Töne legen. Nimm unseren Gesang als Ausdruck unserer Liebe zu dir.

    Vaterunser:

    Vater unser im Himmel….

    Segensbitte:

    Herr segne mich und behüte mich, lass dein Angesicht über mir leuchten und sei mir gnädig, erhebe dein Angesicht auf mich und schenke mir Frieden. Amen.

  • add Mitteilungen 10.-16. Mai

    Wochenspruch für Sonntag – Rogate, den 09. Mai 2021Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. (Psalm 66, 20)

     

    Gottesdienste:
    Sonntag Rogate, den 09. Mai – fünfter Sonntag nach Ostern

    09:30 Uhr im ZDF – katholischer Gottesdienst aus Bensheim-Auerbach
    10:15 Uhr Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Dietenheim

    Donnerstag – Christi Himmelfahrt, den 13. Mai
    10:15 Uhr Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Dietenheim mit Pfarrer Ernst Eyrich

    Sonntag Exaudi, den 16. Mai, sechster Sonntag nach Ostern
    09:30 Uhr im ZDF – ökumenischer Kirchentag-Gottesdienst aus Frankfurt
    10:15 Uhr Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Dietenheim mit Pfarrer Ernst Eyrich

    Kindergottesdienst:      
    Jeden Sonntag: 10:00 Uhr Kindergottesdienst-Livestream der EKD
    www.kirchemitkindern-digital.de 

     

     

     

    Liebe Gemeinde, liebe Gottesdienstbesuchende,

    die Corona-Fallzahlen steigen weiter und die Mutationen sind ansteckender geworden. Daher gelten in der evangelischen Kirche neue Hygieneregeln. Im Wesentlichen bedeutet es, dass die Gottesdienste kürzer ausfallen werden (maximal 35 Minuten und dass die Gottesdienste je nach Fallzahl im Freien stattfinden sollen oder gar müssen).

    Für unsere Kirchengemeinde bedeutet dies:

    • Die Gottesdienste dauern 35 Minuten.
    • Wenn das Wetter trocken ist, feiern wir die Gottesdienste im Garten hinter der Dietenheimer Kirche.
    • Wenn es regnet feiern wir die Gottesdienste bis zu einer Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Alb-Donau-Kreis von 200 in der Kirche. Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 200 Fällen muss der Gottesdienst leider entfallen.
    • Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz auf über 300 Fälle steigt, müssen die Präsenzgottesdienste leider entfallen.

    Wir laden weiterhin herzlich zu den Fernsehgottesdiensten ein. Außerdem gibt es jeden Freitagnachmittag einen neuen Videoimpuls auf unserem YouTube-Kanal.

     

    Jeden Freitag ein neuer Impuls auf Youtube

    Unseren Youtube Kanal finden Sie im Internet: www.youtube.com/channel/UCkgbnBojdryHeSCxqrA9KBw/

    Oder in der Google-Suche mit den Stichworten: Youtube - Evangelisch – Dietenheim

    Bibeltexte und Gebete für die Sonntage:

    Sonntag Rogate, den 09. Mai – fünfter Sonntag nach Ostern

    Wochenspruch: Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. (Psalm 66,20)

    Gebet: Barmherziger Gott, du hast uns ermutigt, uns an dich zu wenden, mit allem, was uns am Herzen liegt. Wenn es uns schlecht geht, denken wir oft an dich und flehen um Hilfe. In guten Zeiten vergessen wir leicht dir für alles zu danken. Wir zweifeln auch manchmal, ob du wirklich zuhörst, ob du wichtig nimmst, was wir dir sagen, ob du dich bewegen lässt von unserem Gebet. Gott, verachte uns nicht für unseren schwachen Glauben und das klägliche Beten. Bewahre uns davor, vor dir zu verstummen. Du kennst unsere Gedanken, du weißt, was wir brauchen. Erbarme dich unser! Amen

    Wochenpsalm: Psalm 95,1–7a

    Bibeltext: Matthäus 6,5-15         

    Wochenlied: Vater unser im Himmelreich (EG 344)

    Christi Himmelfahrt, den 13. Mai

    Wochenspruch: Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, will ich alle zu mir ziehen. (Johannes 12,32)

    Gebet: Jesus, erhöhter Menschensohn, wir suchen dich in unserem Leben, und stoßen oft nur auf Leere. Wir rufen nach dir aus unserer Not und hören oft keine Antwort. Wir fühlen uns manchmal von dir verlassen, wie ein Kind ohne Mutter, verloren und einsam. Finde uns, sprich uns ins Herz, tröste uns mit deiner Nähe! Amen

    Psalm: 47 (EG 726)

    Bibeltext: Johannes 17,20-26     

    Wochenlied: Jesus Christus herrscht als König (EG 123)

    Sonntag Exaudi, den 16. Mai, sechster Sonntag nach Ostern

    Wochenspruch: Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, will ich alle zu mir ziehen. (Johannes 12,32)

    Gebet: Der du vom Tod erstanden bist, du bist unseren Augen verborgen, aber in deinem Wort bist du mitten unter uns. Lass uns nicht zweifeln, dass du da bist. Erfüll uns mit neuem Lebensgeist. Gib uns Halt an deinem Versprechen, unsichtbar, aber machtvoll die Welt zu regieren. Binde uns in Freiheit an dich und zieh uns in den Schutz deiner Güte. Amen

    Wochenpsalm: Psalm 27 (Gesangbuch Nummer 714)

    Bibeltext: Johannes 7,37-39

    Wochenlied: Heilger Geist, du Tröster mein (EG 128)

     

    Wochenpsalm und Gebet der Woche:

    Beginn:

    Im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

    Wochenpsalm: Psalm 95

    Kommt herzu, lasst uns dem HERRN frohlocken
    und jauchzen dem Hort unsres Heils!
    Lasst uns mit Danken vor sein Angesicht kommen
    und mit Psalmen ihm jauchzen!
    Denn der HERR ist ein großer Gott
    und ein großer König über alle Götter.
    Denn in seiner Hand sind die Tiefen der Erde,
    und die Höhen der Berge sind auch sein.
    Denn sein ist das Meer, und er hat's gemacht,
    und seine Hände haben das Trockene bereitet.
    Kommt, lasst uns anbeten und knien
    und niederfallen vor dem HERRN, der uns gemacht hat.
    Denn er ist unser Gott
    und wir das Volk seiner Weide und Schafe seiner Hand.

    Gebet:

    Schöpfer der Welt, wir danken dir. Du hast uns unser Leben gegeben, hast uns behütet und vor Vielem bewahrt. Du Gott des Universums bist der Gott, der uns kennt und liebt. Deine Größe ist, die Geringsten hochzuachten Deine Macht ist, die härtesten Herzen zu öffnen, Deine Gottheit ist deine Menschlichkeit. Wir können dich nicht immer begreifen, weil du so anders bist, als wir oft denken, und weil du viele unserer Wünsche nicht erfüllst. Wir bitten dich, lass uns im Hören und Reden mit dir deinen Willen besser verstehen und gib uns nicht auf, wenn wir blind sind für dich. Amen

    Vaterunser:

    Vater unser im Himmel
    Geheiligt werde dein Name.
    Dein Reich komme.
    Dein Wille geschehe,
    wie im Himmel, so auf Erden.
    Unser tägliches Brot gib uns heute.
    Und vergib uns unsere Schuld,
    wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
    Und führe uns nicht in Versuchung,
    sondern erlöse uns von dem Bösen.
    Denn dein ist das Reich
    und die Kraft und die Herrlichkeit
    in Ewigkeit. Amen.

    Segensbitte:

    Herr segne mich und behüte mich, lass dein Angesicht über mir leuchten und sei mir gnädig, erhebe dein Angesicht auf mich und schenke mir Frieden. Amen.

     

    Psalm und Gebet zu Christi Himmelfahrt:

    Beginn:

    Im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

    Wochenpsalm: Psalm 47

    Schlagt froh in die Hände, alle Völker,
    und jauchzet Gott mit fröhlichem Schall!
    Denn der HERR, der Allerhöchste, ist heilig,
    ein großer König über die ganze Erde.
    Er beugt die Völker unter uns
    und Völkerschaften unter unsere Füße.
    Er erwählt uns unser Erbteil,
    die Herrlichkeit Jakobs, den er lieb hat.
    Gott fährt auf unter Jauchzen,
    der HERR beim Hall der Posaune.
    Lobsinget, lobsinget Gott, lobsinget,
    lobsinget unserm Könige!
    Denn Gott ist König über die ganze Erde;
    lobsinget ihm mit Psalmen!
    Gott ist König über die Völker,
    Gott sitzt auf seinem heiligen Thron.
    Die Fürsten der Völker sind versammelt als Volk des Gottes Abrahams;
    denn Gott gehören die Starken auf Erden; er ist hoch erhaben.

    Gebet:

    Gott, wir danken dir, dass du deinem Sohn die Herrschaft über die Welt gegeben hast. Ihm zu dienen, macht uns frei. Ihn zu gehorchen macht uns mündig. Ihm zu folgen nimmt uns die Angst. Sein Erbarmen ist noch viel größer als unsere allergrößte Schuld, seine Sanftmut hat viel mehr Kraft als alle menschliche Gewalt, und er allein kann alle Wunden heilen. Gott, lass die Menschlichkeit deines Sohnes auf unsrer Welt herrschen! Amen

    Vaterunser:

    Vater unser im HimmelGeheiligt werde dein Name.Dein Reich komme.Dein Wille geschehe,wie im Himmel, so auf Erden.Unser tägliches Brot gib uns heute.Und vergib uns unsere Schuld,wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.Und führe uns nicht in Versuchung,sondern erlöse uns von dem Bösen.Denn dein ist das Reichund die Kraft und die Herrlichkeitin Ewigkeit. Amen.

    Segensbitte:

    Herr segne mich und behüte mich, lass dein Angesicht über mir leuchten und sei mir gnädig, erhebe dein Angesicht auf mich und schenke mir Frieden. Amen.

Mitteilungen als PDF-Download

 

Überblick über unsere Webseite

Meldungen unserer Kirchengemeinde, aus der Ökumene und dem Kirchenbezirk

Meldungen aus der Landeskirche

  • 08.05.21 | Zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl

    Selbstbewusst und begabt: Sophie Scholl aus Forchtenberg war eines der bekanntesten Mitglieder des Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Ihr Mut und Ihr Widerstandswille speisten sich auch aus ihrem christlichen Glauben. Am 9. Mai wäre sie 100 Jahre alt geworden.

    Mehr

  • 07.05.21 | Mit Herz und Haltung im Hohen Haus

    Kirchenrat Volker Steinbrecher ist als Beauftrager der Evangelischen Landeskirchen in Württemberg und Baden mit seinem katholischen Kollegen für die Politiker des Landtags da - in seelsorgerlichen und inhaltlichen Fragen. Im Interview erzählt er aus seiner Arbeit.

    Mehr

  • 06.05.21 | Trauerfeiern: bis zu 100 Gäste erlaubt

    An landeskirchlichen Trauerfeiern dürfen auch künftig mehr als 30 Menschen teilnehmen. Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat einem entsprechenden Eilantrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg stattgegeben. Zugelassen sind demnach weiterhin bis zu 100 Gäste.

    Mehr