Ökumenische Bücherei Dietenheim

In der Ökumenischen Bücherei Dietenheim finden Sie ein breites Angebot an Sachbüchern, Romanen, Kinder und Jugendbüchern, sowie Bilderbüchern. Das Angebot wird durch Hörbücher, CDs und Musikkassetten abgerundet. 

 

Ausleihmodalitäten:

Die Ausleihe ist kostenlos. Jedes Buch kann für vier, CDs und Musikcasetten können für zwei Wochen ausgeliehen werden. Eine Verlängerung ist natürlich möglich, falls die Medien nicht vorbestellt sind. Wir bitten sich an die angegeben Rückgabefristen zu halten und uns in Verhinderungsfall eine kurze Mitteilung zukommen zu lassen.

Das Büchereiteam freut sich auf Ihren Besuch.

 

Unsere Öffnungszeiten

Montags:         16:30-19:00 Uhr

Donnerstags:  15:30-18:00 Uhr

Während der Schulferien oder Feiertagen geschlossen


So finden Sie uns:

Don-Bosco-Weg 4, 89165 Dietenheim

Telefon (nur während der Öffnungszeiten): 07347 / 9575050

 

 

 

Impressionen aus der Bücherei

 

Lese-Spaß für die ganze Familie – Ein Interview mit Tatjana Radlhammer

Das Interview führte Irene Schwaninger-Maucher und ist 2018 im Einblick, dem Gemeindebrief der katholischen Seelsorgeeinheit Dietenheim-Illerrieden, sowie im evangelischen Gemeindebrief erschienen.

 

Die Ökumenische Bücherei ist schon lange im Don-Bosco-Heim in Dietenheim. Seit wann genau?

Radlhammer: Wir feiern dieses Jahr Jubiläum. Seit 20 Jahren finden uns die Leserinnen und Leser im Dachgeschoss des Don-Bosco-Heims. So lange bin auch ich in der Leitung der Bücherei tätig.  Die Ökumenische Bücherei gibt es aber schon seit 44 Jahren.

Ökumenische Bücherei – was müssen wir uns darunter vorstellen?

Radlhammer: Der Name ist etwas verwirrend und bezieht sich eher auf die Trägerschaft und Leitung, weniger auf das Angebot an Büchern. Die evangelische und katholische Kirchengemeinde sind mit der Stadt Dietenheim unsere Träger und „Sponsoren“. Die Leitung der Bücherei ist ebenfalls ökumenisch besetzt. Frau Herde leitet die Bücherei zusammen mit mir.

Wie groß ist Ihr Team?

Radlhammer: Insgesamt sind wir 7 Frauen und seit einigen Monaten unterstützen uns einige Mädchen. Sie sind eine große Hilfe für uns, bringen neuen Schwung ins Team und auch neue Leserinnen und Leser in die Bücherei. Vielleicht haben wir sogar schon unsere Nachfolgerinnen gefunden!

Kommen wir zu Ihrem Angebot. Welche Bücher haben Sie zum Ausleihen?

Radlhammer: Das Angebot ist riesig. Wir haben über 8.600 Medien (neben Büchern auch Zeitschriften und CDs und Musikkassetten für Kinder) zum Ausleihen. Viele Bilderbücher, Erstlese- und Kinderbücher, Comics und eine gute Auswahl an Literatur für Jugendliche und Erwachsene warten auf die Leseratten. Für alle Altersgruppen bieten wir auch ein schönes Sortiment zu religiösen Themen.

Welche Bücher sind die „Renner“?

Radlhammer: Das ist schwierig zu sagen. Krimis sind sicher ein Dauerbrenner. Unser Angebot ist inzwischen auf sechs Regale angewachsen. Begehrt sind natürlich auch Bilder- und Vorlesebücher für die Kleinen. Sachbücher bleiben dagegen oft im Regal stehen. Unsere Mittel sind zu gering, um diese immer wieder zu aktualisieren. Dagegen sind unsere Zeitschriften zunehmend gefragt und haben uns einige neue Leser(-innen) gebracht.

Wer kommt zu Ihnen in die Bücherei?

Radlhammer: Wir haben zwischen 70 und 80 Besucher pro Woche, die dann oft mehrere Bücher mitnehmen. Letztes Jahr hatten wir fast 3200 Besucher mit über 11.000 Entleihungen. Neben Frauen mit Kleinkindern leihen auch viele Kinder und Seniorinnen aus. Leider fehlen uns die Jugendlichen als Leser und Männer kommen auch nur wenige. Vielleicht lassen sie sich die Bücher von ihren Frauen auch mitbringen.

Welche Bücher und wie viele schaffen Sie im Jahr an?

Radlhammer: Wir beraten im Team, welche Bücher und andere Medien wir einkaufen. Wir ersetzen veraltete Bücher, kaufen aber auch viele Bestseller und Bücher, nach denen unsere Leser fragen. Im Jahr sind das circa 500 Bücher. Das richtet sich auch nach unserem Etat. Die katholische und evangelische Kirchengemeinde sowie die Stadt Dietenheim finanzieren uns, hinzukommen noch Spenden und eine kleine Säumniskasse.

Was ist alles zu tun, bis die Bücher im Regal stehen?

Radlhammer: Frau Herde und ich kaufen die Bücher ein, meistens in den Buchhandlungen in Illertissen. Wir nehmen sie in Listen auf, schreiben Ausleihkarten und Katalogkarten und binden die Bücher ein. Dann stehen sie zum Ausleihen bereit. Veraltete Bücher oder solche, die schon einige Jahre nur im Regal stehen, sortieren wir regelmäßig aus und verschenken sie. Das Abstauben der Bücher und Regale gehören (leider) auch zu unseren Aufgaben.

Was kostet die Ausleihe?

Radlhammer: Die Ausleihe ist kostenlos. Bücher sollen ein Geschenk sein und kein Luxusgut, das sich nicht alle leisten können. Das ist das Bestreben der Ökumenischen Bücherei. Unser Team arbeitet ebenfalls ehrenamtlich.

Gibt es regelmäßige Veranstaltungen in der Bücherei?

Radlhammer: Wir veranstalten mehrere Male im Jahr ein Bilderbuch-Kino. Da lesen wir für die Kleinen aus Bilderbüchern vor und die Bilder sind auf einer großen Leinwand zu bestaunen. Das kommt sehr gut an. Das nächste Weihnachts-Bilderbuchkino findet im Dezember statt.

Was wünschen Sie sich für „Ihre“ Bücherei?

Ich wünsche mir weiterhin viele Leserinnen und Leser, die unser Angebot schätzen und es auch weitererzählen. Wir freuen uns auch auf neue Gesichter. Bücher sind ein Geschenk und die Geschichten, die sie erzählen, sind unbezahlbar.